Laura Dahlmeier

Name:
Laura Dahlmeier 

Geburtsdatum:
22.08.1993 

Sportart:
Biathlon

Verein:
NULL 

Verband:
Deutscher Skiverband 

 

Platz 3
Weltcup 2018 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Tjumen Russland)


Platz 6
Weltcup 2018 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Tjumen Russland)


Platz 5
Weltcup 2018 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Kontiolahti Finnland)


Platz 1
Olympische Winterspiele 2018 - Sprint
Biathlon (Pyeongchang Südkorea)


Platz 3
Olympische Winterspiele 2018 - Einzellauf 15 km
Biathlon (Pyeongchang Südkorea)


Platz 1
Olympische Winterspiele 2018 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Pyeongchang Südkorea)


Platz 4
Olympische Winterspiele 2018 - Mixed Staffel
Biathlon (Pyeongchang Südkorea)


Platz 5
Weltcup 2018 - Massenstart (12,5 km)
Biathlon (Antholz Italien)


Platz 1
Weltcup 2018 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Antholz Italien)


Platz 2
Weltcup 2018 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Antholz Italien)


Platz 2
Weltcup 2018 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 4
Weltcup 2018 - 4 x 7,5 km Staffel
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2017 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Kontiolahti Finnland)


Platz 2
Weltcup 2017 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Kontiolahti Finnland)


Platz 1
Weltcup 2017 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (PyeongChang Südkorea)


Platz 1
Weltcup 2017 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (PyeongChang Südkorea)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2017 - Sprint (10 km)
Biathlon (Hochfilzen Österreich)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2017 - Massenstart (12,5 km)
Biathlon (Hochfilzen Österreich)


Platz 2
Weltmeisterschaft 2017 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Hochfilzen Österreich)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2017 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Hochfilzen Österreich)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2017 - Staffel 4 x 6 km
Biathlon (Hochfilzen Österreich)


Platz 4
Weltcup 2017 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 3
Weltcup 2017 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 2
Weltcup 2017 - Massenstart (12,5 km)
Biathlon (Oberhof Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2016 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Pokljuka Slowenien)


Platz 1
Weltcup 2016 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Pokljuka Slowenien)


Platz 1
Weltcup 2016 - 15 km
Biathlon (Östersund Schweden)


Platz 2
Weltcup 2016 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Östersund Schweden)


Platz 4
Weltcup 2016 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Östersund Schweden)


Platz 6
Weltcup 2016 - Massenstart (12,5 km)
Biathlon (Khanty-Mansiysk Russland)


Platz 2
Weltmeisterschaft 2016 - Massenstart (12,5 km)
Biathlon (Oslo Norwegen)


Platz 3
Weltmeisterschaft 2016 - Staffel 4 x 6 km
Biathlon (Oslo Norwegen)


Platz 3
Weltmeisterschaft 2016 - Einzellauf 15 km
Biathlon (Oslo Norwegen)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2016 - Sprint (10 km)
Biathlon (Oslo Norwegen)


Platz 3
Weltmeisterschaft 2016 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Oslo Norwegen)


Platz 2
Weltcup 2016 - 4 x 6 km Staffel
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 2
Weltcup 2016 - Massenstart (12,5 km)
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 3
Weltcup 2016 - Massenstart (12,5 km)
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2015 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Pokljuka Slowenien)


Platz 2
Weltcup 2015 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Pokljuka Slowenien)


Platz 1
Weltcup 2015 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Hochfilzen Österreich)


Platz 3
Deutsche Meisterschaft 2015 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Langdorf Deutschland)


Platz 1
Deutsche Meisterschaft 2015 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Langdorf Deutschland)


Platz 2
Weltcup 2015 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Khanty-Mansiysk Russland)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2015 - Staffel 4 x 6 km
Biathlon (Kontiolahti Finnland)


Platz 6
Weltmeisterschaft 2015 - Einzellauf 15 km
Biathlon (Kontiolahti Finnland)


Platz 2
Weltmeisterschaft 2015 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Kontiolahti Finnland)


Platz 4
Weltmeisterschaft 2015 - Sprint (7,5 km)
Biathlon (Kontiolahti Finnland)


Platz 4
Weltcup 2015 - 4 x 6 km Staffel
Biathlon (Oslo Holmenkolmen Norwegen)


Platz 2
Weltcup 2015
Biathlon (Oslo Holmenkolmen Norwegen)


Platz 4
Weltcup 2015
Biathlon (Oslo Holmenkolmen Norwegen)


Platz 3
Weltcup 2015
Biathlon (Nove Mesto Tschechien)


Platz 1
Weltcup 2015
Biathlon (Nove Mesto Tschechien)


Platz 1
Weltcup 2015 - Staffel 4 x 7,5 km
Biathlon (Antholz Italien)


Platz 3
Weltcup 2015
Biathlon (Antholz Italien)


Platz 3
Weltcup 2015 - Staffel 4 x 6 km
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 5
Weltcup 2014
Biathlon (Pokljuka Slowenien)


Platz 2
Weltcup 2014 - Staffel 4 x 6 km
Biathlon (Ruhpolding Deutschland)


Platz 1
World-Team-Challenge 2013 - Team
Biathlon (Gelsenkirchen Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2013 - 4 x 6 km Staffel
Biathlon (Annecy Frankreich)


Platz 5
Weltcup 2013 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Annecy Frankreich)


Platz 6
Weltcup 2013 - Verfolgung (10 km)
Biathlon (Chanty-Mansijsk Russland)


Platz 1
Weltcup 2013 - 4 x 6 km Staffel
Biathlon (Sotschi Russland)


Platz 5
Weltmeisterschaft 2013 - Staffel 4 x 6 km
Biathlon (Nove Mesto Tschechien)


Biathlon / Weltcup / Biathlon - Quelle: sportschau.de
25.03.2018 Weltcup in Tjumen - Dahlmeier wird Dritte in der Verfolgung

Nach Platz sechs im Sprint hat sich Laura Dahlmeier im Verfolgungsrennen noch einmal gesteigert und landete auf dem dritten Platz. Der Sieg im russischen Tjumen ging an die Finnin Kaisa Mäkäräinen.


Biathlon / Weltcup / Biathlon - Quelle: spiegel.de
11.03.2018 Hinz feiert ersten Sieg im Weltcup

Biathletin Vanessa Hinz hat beim Massenstart in Kontiolahti eine fehlerfreie Leistung gezeigt und den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere eingefahren. Laura Dahlmeier verpasste das Podium.


Sportler im Fokus / Biathlon - Quelle: sueddeutsche.de
05.03.2018 Garmisch-Partenkirchen - Der ultimative Laura-Rummel

Laura Dahlmeier wird Ehrenbürgerin ihrer Heimatgemeinde und alle sind in Ekstase: die Fans, die Reporter und der Laura-Dahlmeier-Fanklub verkauft Mützen für 49 Euro.


Sportler im Gespräch / Biathlon - Quelle: welt.de
23.02.2018 Dahlmeier vor Karriereende? - "Mein Plan war bis hier, bis zu Olympia"

Biathletin Laura Dahlmeier hat alle wichtigen Titel und Medaillen gewonnen. Mit gerade mal 24 Jahren hinterfragt sie nun, was noch möglich ist. Eine Aufgabe würde sie allerdings nur zu gern übernehmen.


Sportler im Fokus / Biathlon - Quelle: ispo.com
22.02.2018 Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier: Erfolge, Sponsoren, Fans, Facebook Naturfrau, Fanliebling, Goldgarantin: Laura Dahlmeier ist vor Olympia 2018 die weltweit erfolgreichste Biathletin und beweist dies bei den Winterspielen in Pyeongchang eindrucksvoll: Gleich im ersten Rennen gewinnt sie ihre erste olympische Gold-Medaille, legt in der Verfolgung mit Gold Nummer zwei nach und holt im Einzel Bronze. Woher sie ihre Stärke nimmt, wovon sie träumt, wie erfolgreich sie bei Sponsoren und in den sozialen Netzwerken ist.

 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  Sportler des Monats
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt