Karl Geiger

Name:
Karl Geiger 

Geburtsdatum:
11.02.1993 

Sportart:
Skispringen

Verband:
Deutscher Skiverband 

 

Platz 1
Weltcup 2021
Skispringen / Skifliegen
Planica Slowenien


Platz 3
Weltcup 2021
Skispringen / Skifliegen
Planica Slowenien


Platz 1
Weltmeisterschaft 2021
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 3
Weltmeisterschaft 2021
Skispringen / Großschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 1
Weltmeisterschaft 2021
Skispringen / Team Mixed
Oberstdorf Deutschland


Platz 2
Weltmeisterschaft 2021
Skispringen / Normalschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 3
Weltcup 2021
Skispringen / Normalschanze
Rasnov Rumänien


Platz 3
Weltcup 2021
Skispringen / Großschanze
Lahti Finnland


Platz 5
Vierschanzentournee 2021
Skispringen / Großschanze
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 1
Vierschanzentournee 2020
Skispringen / Großschanze
Oberstorf Deutschland


Platz 1
Skiflug-WM 2020
Skispringen
Planica Slowenien


Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Wisla Polen


Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Teamspringen
Wisla Polen


Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Wisla Polen


Platz 1
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Lahti Finnland


Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Lahti Finnland


Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Normalschanze
Rasnov Rumänien


Platz 1
Weltcup 2020
Skispringen / Normalschanze
Rasnov Rumänien


Platz 6
Weltcup 2020
Skispringen / Skifliegen
Bad Mitterndorf Österreich


Platz 4
Weltcup 2020
Skispringen / Skifliegen
Bad Mitterndorf Österreich


Platz 5
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Willingen Deutschland


Platz 5
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Sapporo Japan


Platz 5
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Zakopane Polen


Platz 5
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Titisee-Neustdt Deutschland


Platz 1
Weltcup 2020
Skispringen / Normalschanze
Val di Fiemme Italien


Platz 1
Weltcup 2020
Skispringen / Normalschanze
Val di Fiemme Italien


Platz 2
Vierschanzentournee 2020
Skispringen / Großschanze
Bischofshofen Österreich


Platz 2
Vierschanzentournee 2019
Skispringen / Großschanze
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 2
Vierschanzentournee 2019
Skispringen / Großschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 4
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Engelberg Schweiz


Platz 3
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Engelberg Schweiz


Platz 5
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Klingenthal Deutschland


Platz 2
Weltcup 2019
Skispringen / Spezialsprunglauf - Großschanze
Nischni Tagil Russland


Platz 6
Weltcup 2019
Skispringen / Spezialsprunglauf - Großschanze
Nischni Tagil Russland


Platz 1
Weltmeisterschaft 2019
Skispringen / Teamspringen, Normalschanze, Mixed
Seefeld Österreich


Platz 1
Weltmeisterschaft 2019
Skispringen / Teamspringen, Großschanze
Seefeld Österreich


Platz 1
Weltmeisterschaft 2019
Skispringen / Teamspringen Großschanze
Seefeld Österreich


Platz 2
Weltmeisterschaft 2019
Skispringen / Großschanze
Seefeld Österreich


Platz 6
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Willingen Deutschland


Platz 1
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Willingen Deutschland


Platz 6
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Lahti Finnland


Platz 1
Weltcup 2019
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Zakopane Polen


Platz 4
Weltcup 2018
Skispringen / Großschanze
Engelberg Schweiz


Platz 1
Weltcup 2018
Skispringen / Großschanze
Engelberg Schweiz


Platz 5
Weltcup 2018
Skispringen / Großschanze
Nischni Tagil Russland


Platz 5
Weltcup 2018
Skispringen / Großschanze
Ruka Finnland


Platz 2
Olympische Winterspiele 2018
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Pyeongchang Südkorea


Platz 6
Weltcup 2016
Skispringen / Großschanze
Ruka Finnland


Platz 2
Weltcup 2016
Skispringen / Normalschanze
Lahti Finnland


Platz 3
Deutsche Meisterschaft 2014
Skispringen / Normalschanze
Hinterzarten Deutschland


Platz 2
Weltcup 2013
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Klingenthal Deutschland


Platz 2
Deutsche Meisterschaft 2013
Skispringen / Großschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 1
Weltcup 2021
Skispringen / Skifliegen
Planica Slowenien


Sportsponsoring / Skispringen - Quelle: sport-branchenbuch.de
08.09.2021 Ubiquinol verlängert Partnerschaft mit Skispringer Karl Geiger

Der Skiflug-Weltmeister bleibt auch in der Saison 2021/22 Ubiquinol-Botschafter.

Mit der nun um zwei weitere Jahre verlängerten Zusammenarbeit versucht der Herstelller Kaneka Nutrients Europe n.V. das wichtige Antioxidans insbesondere bei Sportlern bekannter zu ma.hen. Natürliches Ubiquinol wird in einem enzymatischen Prozess durch Hefefermentation gewonnen und ist gemäß Kölner Liste® dopingfrei. Es ist frei von Nebenwirkungen und seine Effektivität wird durch eine große Zahl an wissenschaftlichen Studien untermauert.

Seit der Saison 2019/20 tragen die Ski von Karl Geiger bereits den Schriftzug Ubiquinol. Darüber hinaus wird  der Skiflugweltmeister als Markenbotschafter auch weiterin auf Social Media, im Radio und in Videos von seinen Erfahrungen mit dem Mikronährstoff berichten.


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: faz.net
28.03.2021 Skifliegen in Planica : Doppelsieg für Geiger

Karl Geiger setzt sich beim Skifliegen in Planica durch. Zuvor hatte er auch mit dem deutschen Team gewonnen. Positive Nachrichten gibt es von Daniel André Tande.


Weltmeisterschaft / Skispringen - Quelle: sportschau.de
05.03.2021 Kraft holt WM-Gold von der Großschanze - Bronze für Geiger

Skispringer Karl Geiger hat bei der Nordischen Ski-WM seine dritte Medaille gewonnen. Von der Großschanze sicherte sich der Oberstdorfer Bronze. Über Gold freute sich der Österreicher Stefan Kraft.


Weltmeisterschaft / Skispringen - Quelle: sportschau.de
27.02.2021 Geiger fliegt auf der Normalschanze zu Silber

Karl Geiger hat die erste Medaille bei der Nordischen Ski-WM für den Deutschen Skiverband gewonnen. Beim Springen von der Normalschanze sicherte sich der Oberstdorfer überraschend die Silbermedaille. Gold ging an den Polen Piotr Zyla.


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: sportschau.de
24.01.2021 Podest in Lahti: Bei Eisenbichler und Geiger stimmt die Form

Die deutschen Ski-Adler haben sich mit zwei Podestplätzen vom Weltcup im finnischen Lahti verabschiedet. Markus Eisenbichler und Karl Geiger mussten nur einem Norweger den Vortritt lassen.


 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  2018  .  2019  .  2020
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt